Pfund Sterling (GBP)
bei  www. GeldFeld .de

britische Münzen - oval Pfund Sterling (GBP)

Wie der Small Talk ist die britische Währung, das Pfund Sterling, das auch Great Britain Pound (GBP) genannt wird, fester Bestandteil der britischen Kultur.

Das Pfund Sterling läßt sich bis in das 8.Jahrhundert zurückverfolgen. Bis zur Einführung des Dezimalsystems in Großbritannien im Jahre 1971 entsprach das Pfund Sterling 20 Shilling bzw. 240 Pence. Das Pfund war ein Gewichtsmaß und das Sterling spezifizierte die Reinheit des Silbermetalls mit 925/1000. Hierbei entsprach die Gewichtseinheit 'britisches Pfund' 16 Unzen, d.h. etwa 453,6 Gramm. Das Pfund Sterling war bis 1717 in Silber umtauschbar.

Das Pfund Sterling, kurz das Pfund, ist die offizielle Währung des Vereinigten Königreichs, einschließlich der Kanalinseln und der Isle of Man.

Das Währungssymbol des Pfund Sterling, das £, leitet sich von dem lateinischen Wort „libra“ (Pfund) ab und wird einem Geldbetrag stets vorangestellt.

Der ISO-Code des Pfund Sterling lautet GBP.

Das Pfund Sterling wird von vielen Nationen als Währungsreserve gehalten und gilt neben dem US-Dollar, dem Renminbi und dem Euro als eine der wichtigsten Währungen der Welt.

Münzen

Gebräuchliche britische Münzen sind Münzen a 1, 2, 5, 10, 20, 50 Pence sowie zu 1, 2 Pfund Sterling, wobei 100 Pence 1 Pfund Sterling ausmachen.

Auf der Vorderseite der britischen Münzen ist stets die englische Königin Elizabeth II zu sehen. Auf der Rükseite ist der Münzwert in Schriftform sowie jeweils ein wechselndes Symbol hinterlegt.

Pfund-Banknoten

Banknoten in Pfund Sterling werden in England und Wales von der Bank of England herausgegeben.

In Schottland und Wales werden Pfund-Sterling-Banknoten auch von Geschäftsbanken gedruckt. Das Design und die Stückelung dieser Banknoten weist zumeist vom dem der Bank of England ab. Auch soll es vorkommen, dass diese Banknoten außerhalb Großbritanniens nur bedingt akzeptiert werden.

Pfund-Sterling-Noten der Bank of England

Gebräuchliche englische Pfund-Banknoten sind Scheine a 5, 10, 20, 50 Pfund Sterling. Auf der Vorderseite der englischen Banknoten ist stets wie bei den Münzen die englische Königin zu sehen. Auch die Banknoten werden immer wieder in einem neuen Design ausgegeben, so dass die Rückseiten stets andere Motive aufzeigen. Derzeit sind auf der Rückseite abgebildet

Banknote Abbildung Rückseite
5 Pfund Sterling Elisabrth Fry
10 Pfund Sterling Charles Darwin
20 Pfund Sterling (alt) Edward Elgar
20 Pfund Sterling (neu/ab 2007) Adam Smith
50 Pfund Sterling Sir John Houblon

www. GeldFeld .de